Archiv
11.02.2014, 14:47 Uhr
Michael Schierack als Fraktionsvorsitzender vorgeschlagen
Vorschlag zum Wechsel an der Fraktionsspitze
_
Prof. Dr. Michael Schierack
Dieter Dombrowski, Vorsitzender der CDU-Fraktion, hat heute erklärt, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Er schlägt Prof. Michael Schierack, seinen Stellvertreter und Vorsitzenden der CDU Brandenburg, als neuen Fraktionsvorsitzenden vor. Die Wahl wird am kommenden Dienstag erfolgen. Gleichzeitig hat Michael Schierack Herrn Dombrowski als stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden zur Wahl vorgeschlagen.

Michael Schierack sagte dazu in der heutigen Pressekonferenz der Fraktion: „Der kommende Wahlkampf erfordert es, unsere Kräfte und Darstellung noch stärker zu bündeln. Ich danke Dieter Dombrowski sehr, dass er diesen Wechsel ermöglicht, damit wir noch deutlicher im Wahlkampf auftreten können.

Die rot-rote Landesregierung experimentiert bei der Bildung oder der Kriminalitätsbekämpfung lediglich herum und ist mit den eigenen Skandalen beschäftigt. Als stärkste Oppositionsfraktion gestalten wir sachlich Politik für Brandenburg und stellen die rot-rote Landesregierung bei Versagen.“

Dieter Dombrowski sagte: „Michael Schierack hat meine volle Unterstützung. Es ist wichtig, die Kräfte zu bündeln und dafür, wenn nötig, die eigene Person hinten an zu stellen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Michael Schierack.“