175 Jahre Branitzer Park

Anlässlich dieses Jubiläums wird die Fontäne als auch die Landpyramide von der Kultur-Staatsministerin Grütters und der brandenburgischen Kultur- und Wissenschaftsministerin Schüle sowie dem Oberbürgermeister Kelch eröffnet. Danke an Herrn Körner, Vorstand der Stiftung, für die gute Organisation!

Mein Einsatz al Impfarzt

Ich habe auf der heutigen Pressekonferenz von meinen Erfahrungen als Impfarzt im Impfzentrum Cottbus berichtet. Gute Organisation, doch leider fehlt es immer noch an ausreichendem Impfstoff. Ich unterstütze die Forderung nach einem neuen nationalen Impfgipfel, um die Engpässe zu beseitigen. Dank der vielen Hausärzte, die seit 2 Wochen in ihren Praxen impfen, nimmt Brandenburgs Impfkampagne immer mehr an Fahrt auf. Ich hoffe, bis Ende des Sommers kann jeder Brandenburgerin und jedem Brandenburger ein Impfangebot gemacht werden

Wo schweres Gerät gewartet wird

Zu Besuch mit meinem Kollegen Julian Brüning bei der MCR-Hauptwerkstatt der LEAG in Schwarze Pumpe Instandsetzung und Aufarbeitung von Triebfahrzeugen - ein Zukunftsfeld jenseits der Braunkohle.

Hilfe für Brandenburger Krankenhäuser

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie sind viele Krankenhäuser der Aufforderung des Bundes nachgekommen, für Covid-Patientinnen und -patienten Intensivbetten freizuhalten bzw. neue zu schaffen.

Die Milliarden Euro für den Strukturwandel gehören in die Lausitz!

Die Mittel der Strukturstärkung müssen auch in der Lausitz ankommen. Nur mit einer zielgerichteten Strukturförderung wird die Lausitz die Innovationsregion der Zukunft. Darüber werden wir uns in den anstehenden Gesprächen mit dem Bund verständigen. Projekte, die unterm Strich vor allem den Bund entlasten, ohne der Lausitz zu helfen, sind mit uns nicht zu machen.

Klausurtagung

Auf unserer Frühjahrsklausurtagung der CDU- Landtagsfraktion haben wir uns mit den gegenwärtigen und folgenden Wirkungen der Corona- Pandemie beschäftigt.

Das Feel Festival ist eine kulturelle Bereicherung im Süden Brandenburgs.

Mit Über 25.000 Partyteilnehmer im Jahr 2019 war es bisher überaus erfolgreich. 2020 aufgrund der Corona Pandemie gab es einen tiefen Einschnitt. Wir sind vor Ort in Lichterfeld und laufen mit dem Chef des Festivals Martin Malchow, dem Landrat Christian Jaschinski und meinem Kollegen Julian Brüning über das Gelände und sichern ihm unsere Unterstützung zu. Wir freuen uns auf die Fortsetzung des Festivals in diesem Sommer.

Spendenengel 2020

Ein kleiner Weihnachtsgruß unseres Büros (inkl. Klaus Peter Schulze und Wolfgang Bialas) an die Tafel in Cottbus übergeben an Kai Noack, dem Leiter der Tafel.

Brandenburger Haushalt 2021

Wir haben den Haushalt für das Land Brandenburg 2021 verabschiedet. Es ist ein Rekordhaushalt, um auch die Folgen der Corona-Krise in unserem Land abzufedern. Für mich als Fachpolitiker war es wichtig, dass Hochschulen, Forschung und die medizinische Versorgung im Land besser unterstützt werden als in den vorangegangen Jahren.

Brandenburg - Land der Festivals

Damit nicht nur der Strukturwandel sondern auch der Kulturwandel in der Lausitz gelingt.
Die Wilde Möhre (GF Alexander Dettke) erläutert uns im Brandenburger Parlament Visionen für ein touristisches Highlight besondere Art. Ein Festival und mehr in der Lausitzer Region für Jung & Alt.

Pressemitteilung: Einigung zum Semesterticket

Die Länder Brandenburg und Berlin haben sich geeinigt, einmalig den Differenzbeitrag zum Semesterticket zu übernehmen. Der wissenschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Prof. Dr. Michael Schierack, erklärt hierzu:

Besuch bei TOOLBOT - ein Start Up in Cottbus

Die Idee: Werkzeug-Verleihautomaten gegen die Wegwerfgesellschaft, Sharing Konzept von Profi-Werkzeuge für Heimwerker.
Jan Gerlach erläutert mir das Konzept. Kennengelernt haben sich die Unternehmer in der Cottbuser Bar Galerie Fango

Beim Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung in Weißenfels/Sachsen-Anhalt.

Besonders in Zeiten von Krisen, wie die Corona-Pandemie oder die Afrikanische Schweinepest wird der Wert der zivilmilitärischen Zusammenarbeit deutlich. Dass wir vor neuen Herausforderungen stehen und sämtliche Reserven zum Schutz der Bevölkerung im Katastrophenfall nutzen müssen, steht außer Frage. Mit Generalarzt Most, zugleich Bundespräsidiumsmitglied des DRK, diskutiere ich die Lage, die Notwendigkeiten und bessere Koordination der Zusammenarbeit von staatlicher Administration, Hilfsorganisationen und Bundeswehr.